Archiv
Siemens kauft dänischen Windkraftanlagen-Bauer Bonus Energy

Der Siemens-Konzern will mit der Übernahme der dänischen Bonus Energy in das Geschäftsfeld Windenergie einsteigen. Mit den Bonus-Eignern Danregn Vindkraft sei eine Kaufvereinbarung unterzeichnet worden, teilte das Unternehmen am Mittwoch in München mit.

dpa-afx MÜNCHEN. Der Siemens-Konzern will mit der Übernahme der dänischen Bonus Energy in das Geschäftsfeld Windenergie einsteigen. Mit den Bonus-Eignern Danregn Vindkraft sei eine Kaufvereinbarung unterzeichnet worden, teilte das Unternehmen am Mittwoch in München mit. Zum Kaufpreis machten die Gesellschaften vorerst keine Angaben. "Darüber sei Stillschweigen vereinbart worden", sagte ein Sprecher.

Die Transaktion, die Anfang Dezember abgeschlossen werden soll, muss noch von den Kartellbehörden genehmigt werden. Mit der Übernahme wollen die Münchner vom wachsenden Markt der Windenergie profitieren. Der Schritt war von Branchenkennern lange erwartet worden, nachdem Wettbewerber General Electric die Windaktivitäten von Enron übernommen hatte.

Nach Angaben eines Sprechers hat Siemens verschiedene Windkraftanlagen-Hersteller geprüft, sich dann aber für das dänische Unternehmen entschieden. "Bonus Energy ist solide aufgestellt und nimmt eine führende Position bei Offshore-Windanlagen ein", sagte der Konzernsprecher. Siemens will das Geschäftfeld nun ausbauen. Dies könne organisch und über Zukäufe geschehen. In Deutschland steht unter anderem die Hamburger Nordex AG zum Verkauf. Offen für eine Verschmelzung hatte sich auch Repower gezeigt.

Bonus Energy setzt mit 750 Mitarbeitern jährlich rund 300 Mill. Euro um. Die Gesellschaft arbeitet nach Angaben des Siemens-Sprechers profitabel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%