Archiv
Siemens mobile will Geschäft in Lateinamerika ausbauenDPA-Datum: 2004-07-15 17:22:07

(dpa-AFX) München - Der Mobilfunk-Bereich der Siemens AG < SIE.ETR > will sein Lateinamerika-Geschäft mit Hilfe neuer Telefone und einer stärkeren Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Ländern ausbauen. "Wir wollen bis 2006 unseren Umsatz in Lateinamerika profitabel verdoppeln", sagte Joe Kaeser, Mitglied des Bereichsvorstand von Siemens mobile, am Donnerstag.

(dpa-AFX) München - Der Mobilfunk-Bereich der Siemens AG < SIE.ETR > will sein Lateinamerika-Geschäft mit Hilfe neuer Telefone und einer stärkeren Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Ländern ausbauen. "Wir wollen bis 2006 unseren Umsatz in Lateinamerika profitabel verdoppeln", sagte Joe Kaeser, Mitglied des Bereichsvorstand von Siemens mobile, am Donnerstag.

Siemens plane, die Produktionskapazitäten und das regionale Exportgeschäft auszuweiten. Das Unternehmen setze zudem auf neue Produkte im unteren Preissegment wie Schnurlostelefone der Gigaset-Reihe und neue Handys wie das A57 und A65.

Im ersten Quartal 2004 legte das Wachstum den Angaben zufolge um 280 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal zu. Siemens sei damit zum drittgrößten Handyanbieter in der Region aufgestiegen und habe derzeit einen Marktanteil über alle Mobilfunkstandards von 10,3 Prozent - etwa doppelt so viel wie im ersten Quartal 2003. Beim GSM-Standrad sei Siemens mobile Marktführer.

Siemens stellt seit Anfang 2002 in Brasilien GSM-Mobiltelefone her und hat dort im Sommer 2003 einen Bereich für Forschung und Entwicklung angesiedelt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%