Siemens rechnet mit rasantem DSL-Wachstum
Siemens will für 1,5 Mrd. $ DSL-Spezialisten übernehmen

Der Siemen-Konzern will für 1,5 Mrd. $ eines der weltweit führenden Unternehmen in der DSL-Breitbandtechnologie übernehmen.

dpa MÜNCHEN. Mit dem Kauf der US Efficient Networks Inc-Firma könne der Siemens-Bereich "Information and Communications Networks" (ICN) seine Marktposition auf dem Weg zur weltweiten Führungsrolle deutlich verbessern, teilte die Siemens AG (Berlin/München) am Donnerstag in München mit. Dazu werde man ein öffentliches Bar-Angebot für alle Aktien in Höhe von jeweils 23,50 $ unterbreiten. Die zuständigen Behörden müssten noch zustimmen.

Efficient Networks mit Sitz in Dallas (Texas) erzielte laut Siemens im vergangenen Jahr 394 Mill. $ (433,8 Mio Euro/848,5 Mio DM) Umsatz. Das Unternehmen biete Netzbetreibern Produkte für deren Kunden an, um diesen den Breitbandzugang zum Internet zu ermöglichen. Zu den Produkten gehörten Modems, Router sowie Netzwerkmanagement-Systeme und Software.

Siemens rechnet in den nächsten Jahren mit einem rasanten Wachstum des DSL-Marktes. Schon jetzt zählt sich ICN zu den führenden Anbietern von DSL-Ausrüstung. In drei Jahren will der Konzern "zum weltweiten Führungstrio gehören". Die Digital Subscriber Line (DSL)-Technologie nutzt die vorhandenen Kupfertelefonleitungen für die Übertragung von Daten, Sprache und Video mit sehr hoher Geschwindigkeit.

Der Siemens-Bereich ICN erzielte im Geschäftsjahr 1999/2000 mit 53 000 Mitarbeitern einen Umsatz von 11,4 Mrd. Euro. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern betrug 692 Mill. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%