Archiv
Siemens will Bericht über Interesse an britischer Novar nicht kommentieren

Der deutsche Technologiekonzern Siemens nimmt keine Stellung zu einem Pressebericht über ein Interesse an dem britischen Elektronikherstellers Novar. "Wir kommentieren Gerüchte nicht", sagte ein Sprecher am Montag.

dpa-afx LONDON. Der deutsche Technologiekonzern Siemens nimmt keine Stellung zu einem Pressebericht über ein Interesse an dem britischen Elektronikherstellers Novar. "Wir kommentieren Gerüchte nicht", sagte ein Sprecher am Montag. Wie die britische "Sunday Telegraph" berichtete, haben neben Siemens auch General Electric (GE) , Schneider Electric und Honeywell International Kontakt mit den Beratern des Unternehmens aufgenommen.

Das Interesse der vier Konzerne gilt laut Zeitung in erster Linie einem Novar-Tochterunternehmen, das Systeme zur Gebäudeüberwachung herstellt. Deren Umsatz liege bei mehr als 600 Mill. Pfund. "Wir glauben, dass wir entweder für das gesamte Geschäft oder eine Tochter bares Geld bekommen können", zitiert die Zeitung einen mit der Angelegenheit vertrauten Manager.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%