Archiv
Siemens will noch mehr Stellen abbauen

Der Münchner Siemens-Konzern will nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" in den kommenden Monaten noch mehr Arbeitsplätze abbauen als bereits bekannt. Nochmals rund 3 000 Arbeitsplätze sollen in der Verwaltung sowie der Logistik- und Automobilzulieferersparte wegfallen, schreibt das Nachrichtenmagazin in seiner neuen Ausgabe.

dpa-afx MÜNCHEN. Das Unternehmen hatte bereits in der vergangenen Woche mitgeteilt, dass in der Netzwerk- und Mobilfunksparte weitere 7 000 Stellen gestrichen werden.

Nach einer internen Aufstellung, die dem Blatt nach Angaben vom Samstag vorliegt, erfüllten in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres nur drei Bereiche annähernd ihre Renditevorgaben für das Jahr 2003 von bis zu 12 %. Von Siemens war am Wochenende keine Stellungnahme zu erhalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%