Signalwirkung auf den Biotech-Sektor
Negative Branchen-Nachrichten drücken GPC-Aktie

Der Aktienkurs des Biotechnologieunternehmens GPC Biotech ist heute zeitweise um 17,5 Prozent auf ein Jahrestief von 6,80 Euro eingebrochen. Händler und Analysten führten den Kursverlust auf zwei Nachrichten Ende vergangener Woche zurück.

Reuters/FRANKFURT. Händler und Analysten führten den Kursverlust auf zwei Nachrichten Ende vergangener Woche zurück. Am Freitag hatte die Investmentbank Goldman Sachs ihr Anlageurteil für mehrere Biotech-Titel, darunter auch GPC, auf "Market Perform" von zuvor "Market Outperform" heruntergesetzt.

Daneben hatte das Biotechunternehmen Medigene mitgeteilt, eine klinische Testphase für ihren wichtigsten Medikamentenkandidaten wegen möglicher Nebenwirkungen vorzeitig zu beenden. Die Medigene-Aktie war daraufhin deutlich eingebrochen und verlor auch am Montag mehr als sieben Prozent.

Auch GPC konzentriert sich auf die Entwicklung eigener Medikamente und testet derzeit einen Medikamentenkandidaten in klinischen Studien. "Ich kann es mir nur so erklären, dass Medigene eine Signalwirkung auf den Biotech-Sektor am Neuen Markt hat", sagte ein Analyst.

Große Verunsicherung schwappe zudem aus den USA nach Europa. "Wir haben in der letzten Zeit gesehen, dass die Amerikaner verstärkt deinvestieren", fügte er hinzu. Eine GPC-Sprecherin sagte, von Unternehmensseite her gebe es keine Erklärung für den Kurseinbruch. Gegen 12.10 Uhr notierten die Titel des im Nemax50 gelisteten Unternehmens noch mit rund neun Prozent im Minus bei 7,55 Euro.

Der Auswahlindex des Neuen Marktes lag zu dieser Zeit mit 1,7 Prozent im Minus bei 891 Punkten, der Nemax-Biotechnologie-Index büßte ebenfalls 1,1 Prozent ein. Bereits am Freitag waren GPC-Anteilsscheine mit einem Wertverlust von 8,5 Prozent aus dem Handel gegangen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%