Archiv
Silicon Image: Nur Break-Even

Am Mittwoch nach Handelsschluss hat der Halbleiterhersteller Silicon Image bekannt gegeben, dass das vierte Quartal voraussichtlich mit Break-even abgeschlossen wird. Analysten erwarteten jedoch mindestens einen Gewinn von einem Cent pro Aktie.

Die Anleger schickten das Papier aufgrund dieser Nachricht am Vormittag um 22 Prozent ins Minus. Der Umsatz wird acht bis zehn Prozent geringer ausfallen als erwartet. Das Management begründet die schlechten Zahlen mit der allgemeinen Konjunkturschwäche und speziell mit dem Nachfragerückgang im Computersektor. Im Gesamtjahr 2001 erwartet das Unternehmen einen Umsatzanstieg zwischen 60 und 70 Prozent. Das Silicon Papier wird am Donnerstag von den Analysten der Credit Suisse First Boston weiterhin mit "kaufen" empfohlen, da das Unternehmen ein attraktives Einstiegsniveau erreicht hat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%