SingTel haussieren
Aktien Singapur schließen etwas fester

Etwas fester haben die Aktienkurse am Dienstag in Singapur den Handel verlassen. Der Straits-Times-Index (STI) stieg um 0,5 % bzw. 8,50 Punkte auf 1 674,62. Der DBS-50-Index rückte um 0,4 % bzw. 2,28 Zähler auf 550,08 vor.

vwd SINGAPUR. Umgesetzt wurden 898,2 (Montag: 763,4) Mill. Aktien. Die Zahl der Kursgewinner überstieg mit 314 die der-verlierer, die mit 271 angegeben wurde, während 316 Titel unverändert schlossen. Der Indexzuwachs basierte hauptsächlich auf dem Anstieg um 6,8 % bei SingTel, des weiteren gab es spekulative Engagements bei kleineren, China-anhängigen Werten, erklärte ein Händler. Ansonsten sei der Handel in Singapur weitgehend impulslos geblieben, auf Grund fehlender Unternehmensmeldungen seien auch keine Käufe institutioneller Investoren zu beobachten gewesen, hieß es.

"Die Blue Chips werden wegen der geringen Profitabilität dieses Jahres noch eine Weile nicht allzu beliebt sein", sagte ein Chefhändler, der den STI in einer Seitwärtsbewegung zwischen 1 650 und 1 700 Punkten erwartet. SingTel bauten frühere Gewinne weiter aus und legten um 6,8 % auf 1,89 S-$ zu. Händler sprachen von heftigen Short-Eindeckungen durch Hedge Fonds und guter Stimmung, nachdem der Vorstandsvorsitzende Lee Hsien Yang vorige Woche 250 000 eigene Aktien erworben hatte.

Die Aktien der Halbleiterindustrie verzeichneten Abschläge, nachdem die US-Industrie am Vortag einen Einbruch der weltweiten Umsätze im April bekanntgegeben hatte. Am Mittwoch wird der Branchen-Ausblick in den USA erwartet, am Donnerstag wird von Intel die Erläuterung der Quartalsentwicklung erwartet. Chartered Semiconductor reduzierten sich in diesem Umfeld um ein Prozent auf 5,10 S-$, Omni Industries fielen um 2,8 % auf 2,82 S-$, Venture Manufacturing verloren 1,6 % auf 12,40 S-$. Kurz vor Handelsende gaben die Bankenwerte leicht nach, DBS Group Holdings gaben 0,7 % auf 14,50 S-$ ab, United Overseas Bank sanken um 0,9 % auf 11,60 S-$.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%