Archiv
Singulus mit Umsatz- und Ergebnisplus im zweiten Quartal - Prognose bekräftigt

(dpa-AFX) Frankfurt - Der Spezialmaschinenbauer Singulus Technologies < SNG.ETR > hat im zweiten Quartal dieses Jahres dank der regen Nachfrage nach Dvds bei Umsatz und Ergebnis zugelegt und seine Jahresprognose bestätigt.

(dpa-AFX) Frankfurt - Der Spezialmaschinenbauer Singulus Technologies < SNG.ETR > hat im zweiten Quartal dieses Jahres dank der regen Nachfrage nach Dvds bei Umsatz und Ergebnis zugelegt und seine Jahresprognose bestätigt.

Der Quartalsumsatz sei von 82,2 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum auf 91,0 Millionen Euro gestiegen, teilte das im Tecdax < Tdxp.ETR > notierte Unternehmen am Montag in Frankfurt mit. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) verbesserte sich von 4,9 auf 9,0 Millionen Euro. Der Überschuss hingegen fiel von 14 Millionen auf 9,6 Millionen Euro.

Für den Rückgang beim Überschuss sei vor allem die erst teilweise erfolgte Lieferung bei einigen Aufträgen verantwortlich, teilte Singulus weiter mit. Diese sollen aber im dritten und vierten Quartal ergebniswirksam werden.

Im Vergleich zum Vorjahresquartal habe sich vor allem der Auftragseingang mit einem Plus von 50,9 Prozent verbessert, hieß es. Im ersten Halbjahr 2004 lag der Auftragseingang damit bei 297,6 Millionen Euro, 31,9 Prozent mehr als in den ersten sechs Monaten des Vorjahres. Der Umsatz kletterte im Halbjahr um 15,2 Prozent auf 160,4 Millionen Euro. Das Ebit dagegen fiel mit 13,8 Millionen Euro deutlich niedriger aus. Im ersten Halbjahr 2003 waren vor Steuern und Zinsen noch 21,4 Millionen Euro Gewinn angefallen.

Ausblick

Seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr bekräftigte das Unternehmen. Danach soll der Umsatz zweistellig und das Ergebnis vor Steuern und Zinsen einstellig wachsen.

Neben dem laufenden Geschäft setzt Singulus große Hoffnungen vor allem auf die Entwicklung von beschreibbaren Dvds, auf denen ein Spielfilm in voller Länge in DVD-Qualität aufgezeichnet werden kann. Auch in Discs mit noch höherer Speicherkapazität werde investiert, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%