Sinkende Zuschauerzahlen
Sesamstraße am Abend steht auf der Kippe

Die Sesamstraße muss vielleicht ihren Sendeplatz um 18 Uhr räumen. Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) überlegt, die Sendung mit Ernie und Bert in Zukunft nur noch morgens um 7.30 Uhr auszustrahlen, teilte NDR-Sprecherin Iris Bents am Mittwoch mit.

Hb/dpa DÜSSELDORF/HAMBURG. Grund seien die sinkenden Zuschauerzahlen. "Die Nutzung des Kinderprogramms hat sich in den vergangenen sieben Jahren halbiert", sagte Bents. Am frühen Abend schauten deutlich mehr Mädchen und Jungen KiKa, den gemeinsamen Kinderkanal von ARD und ZDF.

Der Sesamstraße geht es aber nicht an den Kragen, erklärte Bents und widersprach damit entsprechenden Zeitungsartikeln. Weder das Budget, noch die Zahl der Sendungen würden gekürzt. "Die Sesamstraße ist nach wie vor sehr beliebt", sagte Bents. Der KiKa habe angeboten, die Geschichten von Ernie, Bert, Samson und Tiffy künftig von Dienstag bis Freitag auch am Mittag zu zeigen.

Jede Folge der Sesamstraße hat ihre Premiere sonntags um 7.30 Uhr im Ersten. Wiederholungen laufen zur Zeit morgens im KiKa, um 7.30 und um 18 Uhr im NDR sowie im Hessischen Rundfunk und im Rundfunk Berlin-Brandenburg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%