Archiv
Sinner-Schrader verdoppelt Ergebnis

dpa HAMBURG. Die Sinner-Schrader AG hat im Geschäftsjahr 1999/2000 (31. August) das Betriebsergebnis mit 6,6 Mill. DM verdoppelt. Der konsolidierte Umsatz verdreifachte sich auf 28,7 Mill. DM, teilte der E-Commerce-Dienstleister am Dienstag in Hamburg mit. Das Ergebnis vor Steuern belief sich auf DM 8,2 Mill. DM (4,2 Mio Euro). Nach Steuern ergebe sich daraus ein Jahresüberschuss von 3,8 Mill. DM. Das Unternehmen habe seine zum Börsengang am 2. November 1999 genannten Ziele bei Umsatz und Ergebnis damit übertroffen.

Die Mitarbeiterzahl stieg im Berichtszeitraum von 62 auf 174, wobei der Schwerpunkt auf dem Ausbau der Software-Entwicklung lag. Mit der Gründung einer Tochtergesellschaft in London habe SinnerSchrader auch mit der Internationalisierung des Unternehmens begonnen, hieß es. Im laufenden Geschäftsjahr will SinnerSchrader sich auf den Ausbau des europäischen Geschäfts konzentrieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%