Situation nach 2003 bleibt vorerst unklar
UEFA kündigt Agenturvertrag mit Highlight

rtr FRANKFURT. Die Europäische Fußballunion (UEFA) hat ihren Agenturvertrag mit der Tochter des Schweizer Filmrechtehändlers Highlight Communications AG, Team Football Marketing AG, vertragsgemäß gekündigt. Wie das im Auswahlindex Nemax 50 gelistete Unternehmen am Mittwoch in einer Pflichtveröffentlichung mitteilte, läuft der Agenturvertrag der Team-Gruppe mit der UEFA betreffend die Vermarktungsrechte an der Champions League am 30. Juni 2003 aus. Die UEFA werde den Vermarktungsauftrag neu ausschreiben. Die BHF-Bank stufte die Aktie auf "Hold" von "Kaufen" zurück.

Den Angaben zufolge wird sich die Team-Gruppe um den Auftrag zur Vermarktung der Champions League-Rechte für die Periode nach 2003 bewerben. Eine Fortsetzung der "sehr erfolgreichen Zusammenarbeit" mit der UEFA habe auch nach 2003 für die Team-Gruppe erste Priorität. In der Zwischenzeit werde sie mit ihren 110 Mitarbeitern weiter als Partner für die professionelle Vermarktung der UEFA-Champions-League sowie des UEFA Cup Finals und des UEFA Super Cups zuständig sein. Die Team Football Marketing AG ist den Angaben zufolge eine Tochtergesellschaft der Team Holding AG, welche zu 80 % der Highlight Communications AG angehört.

BHF-Analyst Roland Pfänder sagte, nachdem die UEFA den Agenturvertrag vertragsgemäß gekündigt habe, bestünden Unsicherheiten hinsichtlich der Vermarktungsaktivitäten nach 2003. Der Markt werde die Ausschreibung des Vermarktungsvertrages abwarten. So lange sollte die Aktie nicht "outperformen".

Die Highlight-Aktie fiel im frühen Handel in einem leichteren Gesamtmarkt in der Spitze um mehr als 14 % auf ein Jahrestief von 3,31 ? und führte zeitweise die Verliererliste am Neuen Markt an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%