Sitzladefaktor gesunken
Easyjet erhöht Passagierzahl

Der britische Billigflug-Anbieter Easyjet hat im Mai 43 % mehr Passagiere befördert als vor einem Jahr.

rtr LONDON. Die Zahl der Fluggäste sei auf 898 080 von 628 099 im Vorjahr gestiegen, teilte die Gesellschaft, die derzeit in Europa auf Expansionskurs ist, am Dienstag in London mit. Die Gesamtzahl der Passagiere in der Zwölf-Monats-Periode bis Ende Mai betrug den Angaben zufolge 8,7 Millionen. Der Sitzladefaktor - ein Maßstab für die Auslastung der Flugzeuge - fiel dagegen im Mai auf 82,1 von 83,6 % im Vorjahr. Auf Zwölf-Monats-Basis lag die Auslastung bei 84 %. Der irische easyJet-Konkurrent Ryanair hatte am Vortag für das Geschäftsjahr bis Ende März einen Anstieg des Sitzladefaktors um vier Prozentpunkte auf 81 % und ein Plus bei den Passagierzahlen von 38 % gemeldet.

Die Aktionäre von Easyjet entscheiden auf der Hauptversammlung nächste Woche über die geplante Übernahme des Konkurrenten Go-Fly. Durch den Kauf würde easyJet gemessen an der Flugzeugflotte Ryanair überholen und zu Europas größtem Billigflug-Anbieter aufsteigen. Die Briten hatten vor einigen Wochen zudem eine Kaufoption auf die Deutsche BA erworben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%