Archiv
Sixt plant vorerst keine Umwandlung der Vorzugsaktien

Deutschlands größter Autovermieter plant vorerst keine Umwandlung seiner Vorzugsaktien in Stammaktien. Sixt sei mit der bisherigen Mischung gut gefahren, sagte Konzernchef Erich Sixt am Mittwoch auf der Hauptversammlung in München.

HB/dpa MÜNCHEN. "Wir würden einen solchen Schritt nicht deshalb tun, nur weil es im Kapitalmarkt zum guten Ton gehört." Durch die Umwandlung würde Sixt die Mehrheit an seinem Unternehmen verlieren. Ende Mai hatte der Firmengründer angekündigt, er werde eine Umwandlung ernsthaft erwägen, falls andernfalls der Platz im MDax in Gefahr sei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%