Archiv
Skoda steigert Neunmonats-Absatz weltweit um 7,4 Prozent

vwd PRAG. Der zum Volkswagen-Konzern gehörende tschechische Automobilhersteller Skoda Automobilova AS hat seinen Absatz in den ersten neun Monaten 2000 weltweit um 7,4 %auf 314 266 Einheiten gesteigert. Wie Skoda am Montag in Prag mitteilte, geht das Wachstum vor allem auf das Plus von 11,9 % in Westeuropa zurück. In den Märkten Mittel- und Osteuropas inklusive des Heimatmarktes wurden den Angaben zufolge 2,9 % mehr Fahrzeuge verkauft, in Tschechien alleine 2,4 %, was Beobachter als Indiz für eine langsame wirtschaftliche Erholung des Landes ansehen. Für das Gesamtjahr rechnet Skoda mit einem Absatz von 400 000 Automobilen, der Umsatz soll 130 (1999: 110,4) Mrd. CZK übersteigen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%