SO GEHT ES LEICHTER
Eingefrorenes Programm beenden

Wenn ein Programm abstürzt, hilft nur noch eins: Das unsanfte Entfernen des Programms aus dem Arbeitsspeicher.

Dass ein Programm abstürzt, kommt immer wieder mal vor. Das Problem dabei, das Programm lässt sich nur schwer schließen. Denn das Anklicken des "X" in der rechten oberen Ecke des Fensters oder die Tastenkombination zum Beenden der Anwendung bringen nicht den sonst üblichen Erfolg. Dann hilft nur noch eins: Das unsanfte Entfernen des Programms aus dem Arbeitsspeicher.

Dazu die Tasten , und gleichzeitig drücken. Wenn danach der "Task-Manager" erscheint, in der Auswahl "Anwendungen" das betreffende Programm markieren und durch Klick auf "Task beenden" aus dem Speicher entfernen.

Jörg Schieb

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%