SO GEHT ES LEICHTER: Kontakte nach Excel exportieren

SO GEHT ES LEICHTER
Kontakte nach Excel exportieren

Viele Office-Benutzer bearbeiten umfangreiche Kontaktlisten deshalb lieber mit Excel, dem Tabellenkalkulationsprogramm des gleichen Herstellers. Das ist auch problemlos möglich, da Outlook und Excel perfekt kooperieren.

Das Microsoft-Programm für die Termin- und Adressverwaltung "Outlook" bietet zwar die Möglichkeit, relativ komfortabel Kontakte zu verwalten. Doch was das Auswerten von Namen und Adressen betrifft, ist die Software recht bescheiden ausgestattet. Viele Office-Benutzer bearbeiten umfangreiche Kontaktlisten deshalb lieber mit Excel, dem Tabellenkalkulationsprogramm des gleichen Herstellers. Das ist auch problemlos möglich, da Outlook und Excel perfekt kooperieren.

Innerhalb von Outlook dazu die Kontakte aktivieren und im Menü "Datei" die Funktion "Importieren/Exportieren" auswählen. Anschließend für die Option "Exportieren in eine Datei" entscheiden. Nachdem auch der Dateiname festgelegt ist, speichert Outlook die Kontakte in einem für Excel verdaulichen Format ab. Beim ersten Mal muss in der Regel das nötige Modul nachinstalliert werden, deshalb zur Sicherheit die Office-CD bereit halten.

Jörg Schieb

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%