So viel wie noch nie gestohlen
Adventszeit: Austerndiebstahl Albtraum der Züchter

Die ersten Adventstage haben den Austernzüchtern an Frankreichs Atlantikküste schlaflose Nächte und Albträume gebracht.

HB LA ROCHELLE. Diebe haben sich über die festliche Köstlichkeit hergemacht. Im Becken von Marennes-Oléron bei La Rochelle wurden 18 Tonnen Austern gestohlen - so viel wie noch nie. "Unsere Austernbecken sind wie Wein oder Gänseleber unter freiem Himmel. Man kann sie nicht schützen", empört sich ein Züchter.

Der Massendiebstahl war das Werk von Profis. Sie wurden gefasst und zu Haftstrafen verurteilt. Die Züchter sind beruhigt. Nachts fliegt jetzt ein Hubschrauber mit Scheinwerfern über die Austernbecken. Die 1260 Zuchtbetriebe produzieren etwa 60 000 Tonnen Austern pro Jahr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%