Archiv
Societe Generale will Gerüchte über Angebot für Dexia nicht kommentieren

In die Übernahmespekulationen rund um den europäischen Finanzsektor ist am Freitag erneut Bewegung gekommen.

dpa-afx MAILAND. In die Übernahmespekulationen rund um den europäischen Finanzsektor ist am Freitag erneut Bewegung gekommen. Wurde am Vortag noch über eine Fusion der italienischen Großbank San Paolo-IMI SpA mit dem belgisch-französischen Finanzdienstleister Dexia Banque SA spekuliert, gingen am Freitag nun Gerüchte über ein mögliches Übernahmeangebot der französischen Großbank Societe Generale SA für Dexia um.

Societe Generale wollte zu diesen Gerüchten keine Stellungnahme abgeben. Die Bank dementierte allerdings, dass für den Nachmittag eine außerordentliche Verwaltungsratssitzung angesetzt worden sei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%