Softing hält an Zielen für 2001fest
Softing schreibt Verluste

Der am Neuen Markt gelistete Soft- und Hardware-Anbieter Softing hat im dritten Quartal bei rückläufigen Umsätzen einen Verlust erwirtschaftet.

Reuters MÜNCHEN. Das operative Ergebnis habe bei minus 1,5 Mill. DM gelegen, teilte Softing am Dienstag in München mit. Ein Jahr zuvor hatte das auf die Autoindustrie und Automatisierung spezialisierte Softwarehaus noch 40 000 DM Gewinn erzielt. Der Umsatz ging nach den Angaben im Vergleich zum Vorjahr auf 8,5 (8,9) Mill. DM zurück. Die Auftragslage verschlechterte sich ebenso: Zwischen Juli und September gingen Bestellungen über 7,1 (10,1) Mill. DM ein, in den ersten neun Monaten lag der Auftragseingang bei 23 (28,2) Mill. DM.

Softing hält nach eigenen Angaben aber an seinen Zielen für das Gesamtjahr 2001 fest. Der Umsatz, nach neun Monaten bei 26,2 (25,2) Mill. DM, soll bis Jahresende 35 Mill. DM erreichen. Der operative Verlust werde sich bis zum Jahresende um 2,3 Mill. auf sieben Mill. DM noch vergrößern, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%