Archiv
Softline steigert Umsatz im ersten Quartal auf 15,8 Mio Euro

dpa/afx OFFENBURG. Die am Neuen Markt notierte Softline AG hat im ersten Quartal ihres Geschäftsjahres 2000/01 (30. Juni) den Umsatz verglichen mit dem Vorjahr von 6,4 Mill. Euro auf 15,8 Mill. Euro gesteigert. Ohne Berücksichtigung der Akquisitionen habe der Umsatz um 61% zugenommen, teilte das Unternehmen am Freitag in Offenburg mit.

Das Vorsteuerergebnis lag im ersten Quartal bei minus 0,41 Mill. Euro. Der Jahresfehlbetrag erreichte minus 0,39 Mill. Euro und sei damit besser ausgefallen als die erwarteten minus 0,5 Mill. Euro. Für das erste Halbjahr erwartet Softline einen Umsatz von 37,5 Mill. Euro und ein EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) von 2,5% bis 3,5% des Umsatzes.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%