Archiv
Software AG richtet sich auf 2 Geschäftsbereiche aus - Technikvorstand geht

(dpa-AFX) Darmstadt - Das zweitgrößte deutsche Softwareunternehmen Software AG < SOW.ETR > bündelt seine Aktivitäten künftig in zwei strategischen Geschäftsbereichen. Zudem meldete die im Tecdax < Tdxp.ETR > notierte Darmstädter Gesellschaft am Freitag, dass Technikvorstand Peter Mossack im Zuge der Neuordnung des Bereichs Forschung und Entwicklung (F & E) mit sofortiger Wirkung die Software AG verlässt. Das Ressort Forschung und Entwicklung werde direkt dem Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Streibich zugeordnet.

(dpa-AFX) Darmstadt - Das zweitgrößte deutsche Softwareunternehmen Software AG < SOW.ETR > bündelt seine Aktivitäten künftig in zwei strategischen Geschäftsbereichen. Zudem meldete die im Tecdax < Tdxp.ETR > notierte Darmstädter Gesellschaft am Freitag, dass Technikvorstand Peter Mossack im Zuge der Neuordnung des Bereichs Forschung und Entwicklung (F & E) mit sofortiger Wirkung die Software AG verlässt. Das Ressort Forschung und Entwicklung werde direkt dem Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Streibich zugeordnet.

"Nun sind die beiden Hauptbereiche nach unserer neuen Strategie, die wir vorigen Dezember angekündigt haben, ausgerichtet", sagte eine Sprecherin des Systemsoftware-Anbieters auf Anfrage. Im Zuge dieser Umstrukturierung entstünden keine Kosten. Es gebe auch keine Entlassungen.

Bei der Software AG werden zwei Kerngeschäfts-Bereiche, die Produktentwicklung für Enterprise-Transaction-Systeme (Datenbankmanagementsystem Adabas; Natural) und XML-Integration (Integrationstechnologie Entirex; Tamino), nach eigenen Angaben eigenständig geführt. Die Darmstädter bieten Großrechner-Software an. Über XML können Unternehmen ihre vorhandenen Systeme verbinden.

Im ersten Halbjahr 2004 hatte der Software-Anbieter das Marketing und das Produktmanagement für die beiden Geschäftsbereiche aufgebaut und international ausgerichtet. Gleichzeitig wurden die weltweiten Forschungs- und Entwicklungs-Ressourcen (F & E) neu geordnet. Die Entwicklungszentren und Arbeitsbereiche seien nun für die zukünftigen Aufgaben gerüstet.

Für jeden Geschäftsbereich wird ein für Technologie zuständiger Vorstand (Chief Technology Officer; CTO) die jeweiligen F & E-Ressourcen führen. Die Ctos werden Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung der Software AG.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%