Archiv
Software: Zu hoch bewertet?

Zu den größten Gewinnern an der Nasdaq gehören seit dem Tiefstand vom 21. September vor allem Softwaretitel. Diese haben sich insgesamt um ein zwei Drittel verbessert.

Damit einher geht aber auch ein Anstieg des Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV). Oracle hat mittlerweile rund ein Viertel zugelegt, Veritas kletterte um drei Viertel und BroadVision hat sich sogar verdreifacht. Branchenweit liegt das KGV bei rund 33, gegenüber Anfang September ist es somit um über 20 Prozent gestiegen. Oracles KGV stieg um 30 Prozent auf 32. Siebel wird mit dem 43fachen des 2001er-Gewinns gehandelt, das KGV stieg um rund 40 Prozent in den vergangenen Wochen. Die Gefahr, dass sich die Anleger nunmehr aus den gut gelaufenen Aktien zurück ziehen werde und die Kurse in Folge sinken, hat somit deutlich zugenommen. Viele Investoren sind zurzeit nicht mehr bereit, in Software-Papiere bei dieser relativ hohen Bewertung zu investieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%