Softwaredienstleister ist damit europaweit präsent
PC-Ware übernimmt Töchter von Programmer´s Paradise

dpa LEIPZIG. Der Softwaredienstleister PC Information Technologies-Ware hat die europäischen Tochtergesellschaften des US- Softwarespezialisten Programmer's Paradise Inc. (Shrewsbury, New Jersey) erworben. Damit gehören zu der PC-Ware-Unternehmensgruppe nun Tochtergesellschaften in Deutschland, den Niederlanden, Großbritannien, Frankreich, Italien und Österreich, teilte die börsennotierte PC Information Technologies-Ware AG (Leipzig) am Donnerstag mit.

"Mit dem Kauf der europäischen Programmer's Paradise Töchter erreichen wir auf einen Schlag Präsenz in sämtlichen Kernmärkten der EU und verwirklichen konsequent unsere langfristige Unternehmensstrategie", sagte der Vorstandsvorsitzende Knut Löschke. PC-Ware habe 14,5 Mill. Euro (etwa 28,3 Mill. DM) für seine neuen Unternehmensteile bezahlt. Der Umsatz der erworbenen Unternehmen betrug 1999 rund 160 Mill. US-Dollar (rund 332,8 Mill. DM).

Das Leipziger Unternehmen liefert Standard-Software und berät Kunden bei der Softwarebeschaffung. Im Geschäftsjahr 1999/2000 (31. März) erzielte PC-Ware einen Umsatz von 105,5 Mill. Euro und ein Ergebnis aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit von 3,6 Mill. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%