Softwareunternehmen liefert Lizenen an Deutsche Bahn
Atoss steigert Umsatz durch neuen Auftrag

dpa-afx MÜNCHEN. Der Anbieter von Personalverwaltungssoftware Atoss Software AG wird zusätzliche Module seiner so genannten e:fficiency suite an die Deutsche Bahn AG liefern. Wie das Unternehmen am Dienstag in München mitteilte, umfasse der Auftrag bis zu 40 000 Mitarbeiterlizenzen. Der Umsatz des vierten Quartals steige durch den Auftrag um einen hohen sechsstelligen Betrag, hieß es aus Unternehmenskreisen. In den kommenden fünf Jahren würden darüber hinaus regelmäßige Wartungsgebühren fällig.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%