Archiv
Solectron: Trübe Aussichten

Solectron, der weltgrößte Kontrakthersteller von Eletrotechnik und Technologie, gab für das erste Quartal des laufenden Fiskaljahres 2002 einen Verlust von 8 Cents pro Aktie bekannt.

Das Ergebnis vor einmaligen Posten fiel zwar ausgeglichen aus, verfehlte damit aber dennoch die durchschnittlichen Analystenschätzungen um 5 Cents. Der Umsatz fiel im Vergleich zum Vorjahr wiederum um fast die Hälfte auf 3,2 Milliarden Dollar. Was den zukünftigen Geschäftsverlauf betrifft, hält sich das Management bedeckt. Man betrachte die kurzfristige Entwicklung der Konjunktur und deren Effekt auf den Markt für Solectron mit Vorsicht. "Auch wenn das zweite Quartal durch das Konjunkturumfeld und die saisonal normalerweise flaue Nachfrage beeinflusst wird, sind wir optimistisch, dass es im zweiten Halbjahr zu einer Umsatzerholung kommen wird", hiess es in einer Pressemitteilung. Im zweiten Quartal peilt das Management einen Umsatz von 2,7 bis 3,2 Milliarden Dollar an, mit einem Ergebnis von 0 bis Minus 3 Cents pro Aktie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%