Solidarität mit den USA
EU-Gipfel berät über Terrorismus-Bekämpfung

Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union (EU) sind am Abend in Brüssel zu einem Sondergipfel über die Bekämpfung des internationalen Terrorismus zusammengekommen.

rtr BRüSSEL. Der belgische Ministerpräsident und amtierende EU-Ratsvorsitzende Guy Verhofstadt nannte die Bekräftigung der Solidarität mit den USA nach den Anschlägen in New York und Washington das wichtigste Anliegen des EU-Gipfels. Weitere Themen seien die Sicherheitsmaßnahmen in der EU und die Lage auf den verunsicherten Finanzärkten. In beiden Bereichen müsse der Gipfel beruhigend wirken.

"Wir müssen zuerst und vor allem unsere Botschaft der Solidarität mit dem amerikanischen Volk und der amerikanischen Führung bestätigen und konkretisieren", schrieb Verhofstadt seinen Kollegen in der Gipfeleinladung. Der britische Premierminister Tony Blair, der französische Staatspräsident Jacques Chirac und eine Delegation unter Leitung des belgischen Außenministers Louis Michel wollten zudem über ihre Besuche in den USA und die dortigen Pläne für das politische, wirtschaftliche und militärische Vorgehen darlegen. Ebenso auf der Tagesordnung stand eine Bewertung des Nahost-Konfliktes.

Vor dem Gipfel vereinbarten die Innen- und Justizminister der EU über 30 Maßnahmen gegen den Terrorismus und billigten den Ausbau der Zusammenarbeit zwischen den Strafverfolgungsbehörden in der Union und in den USA. Zu den Maßnahmen sollen auf Vorschlag der EU-Kommission auch eine gemeinsame juristische Definition von Terrorismus sowie unionsweit geltende Durchsuchungs- und Haftbefehle gehören. Die Präsidentin des Europäischen Parlaments, Nicole Fontaine, forderte die EU-Chefs in ihrer Begrüßungsrede auf, einheitlich gegen den Terrorismus vorzugehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%