Archiv
Sondersitzung des Bahn-Aufsichtsrats am Donnerstag

Der Aufsichtsrat der Bahn kommt nach dem Scheitern der Pläne für einen schnellen Börsengang an diesem Donnerstag zu einer Sondersitzung zusammen. Das bestätigte ein Sprecher am Montag. Der stellvertretende Vorsitzende des Kontrollgremiums und Chef der Gewerkschaft Transnet, Norbert Hansen, hatte die Sitzung zur Klärung des weiteren Kurses beantragt. Angesprochen werden soll laut Transnet auch ein drohender weiterer Stellenabbau in Reisezentren sowie bei Zugbegleitern und Servicekräften im Zug.

dpa-afx BERLIN. Der Aufsichtsrat der Bahn kommt nach dem Scheitern der Pläne für einen schnellen Börsengang an diesem Donnerstag zu einer Sondersitzung zusammen. Das bestätigte ein Sprecher am Montag. Der stellvertretende Vorsitzende des Kontrollgremiums und Chef der Gewerkschaft Transnet, Norbert Hansen, hatte die Sitzung zur Klärung des weiteren Kurses beantragt. Angesprochen werden soll laut Transnet auch ein drohender weiterer Stellenabbau in Reisezentren sowie bei Zugbegleitern und Servicekräften im Zug.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%