Archiv
Sonera: Keine Übernahmeverhandlungen mit Telia

Reuters HELSINKI. Das finnische Telekomunternehmen Sonera hat Berichte zurückgewiesen, mit dem nordeuropäischen Branchenführer Wettbewerber Telia Übernahmegespräche zu führen. "Ich kann nur für den Zeitraum sprechen, in dem ich den Vorstand führe. Und in dieser Zeit hat es keine Verhandlungen gegeben", sagte Chairman Tapio Hintikka dem finnischen Fernsehsender YLE am Wochenende. Er räumte jedoch ein, dass es Treffen der beiden Firmenchefs gegeben habe. Die Online-Ausgabe der schwedischen Wirtschaftszeitung "Finanstidningen" hatte zuvor unter Berufung auf Telia-Kreise berichtet, der schwedische Telekomkonzern verhandele mit Sonera über eine Übernahme.

Hintikka sagte im finnischen Fernsehen weiter, nach einer relativ ruhigen Phase setze zur Zeit wieder ein Konsolidierungsprozess in der Telekombranche ein. Auch sein Unternehmen werde höchstwahrscheinlich in absehbarer Zeit einen neuen Partner finden.

Telia ist gemessen an der Marktkapitalisierung von umgerechnet rund 39 Mrd. DM deutlich größer als Sonera, die mit etwa 15,6 Mrd. DM bewertet ist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%