Archiv
Sonera plant Kapitalerhöhung von 1 Milliarde Euro

dpa-afx HELSINKI. Der finnische Mobilfunkkonzern Sonera will sein Eigenkapital um 1 Milliarde Euro aufstocken. Der Vorstand habe bereits eine außerordentliche Hauptversammlung für den 9. November einberufen, auf der über die Ausgabe von 7,43 Mill. neuer Aktien entschieden werden soll, teilte Sonera am Montag in Helsinki mit. Der finnische Staat, Soneras Hauptaktionär, habe bereits sein Einverständnis mit der Kapitalerhöhung erklärt.

Der Zeichnungspreis für die neuen Aktien soll während der Hauptversammlung festgelegt werden. Der Vorstand müsse zudem noch klären, ob alle neuen Aktien oder nur ein Teil davon auf den Markt kommen sollen.

Mit der Kapitalerhöhung will Sonera nach eigenen Angaben seine finanziellen Polster auffüllen und die Schulden verringern. Begleitet werden soll die Kapitalerhöhung von Goldman Sachs, der Deutschen Bank in London, Nordea Securities und Mandatum & Co. Die Zeichnungsfrist soll von 15. bis zum 28. November laufen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%