Archiv
Sonic mit 20 Prozent Gewinnwachstum

Die Bequemlichkeit der Amerikaner macht sich bezahlt, vor allem für Sonic.

Der Betreiber der größten Drive-In-Restaurantkette der Vereinigten Staaten erwartet für das laufende Geschäftsjahr ein Umsatzwachstum von 20 Prozent. Das Gewinnwachstum soll in der zweiten Jahreshälfte ebenfalls auf 20 Prozent anwachsen.

Das 1953 gegründete Unternehmen plant in diesem Jahr rund 200 neue Filialen zu eröffnen, bei deren Besuch der Kunde im Auto sitzen bleiben kann. Bisher betreibt Sonic 2 219 Restaurantfilialen in den Vereinigten Staaten. Rund 1 900 werden durch Franchise-Unternehmer betrieben.

Doch nicht nur Bequemlichkeit, sondern auch das schlechte Wetter halfen Sonic im zweiten Quartal, Gewinn und Umsatz zu steigern. Im vergangenen Quartal stieg der Gewinn um sieben Prozent auf 5,5 Millionen Dollar. Der Umsatz legte im Vergleich zum Vorjahresquartal um acht Prozent auf 63,2 Millionen Dollar zu. Im selben Zeitraum eröffnete das Unternehmen 30 neue Filialen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%