Sonnenbad statt Schlägereien
Entspannte Lage vor „Risiko-Spiel“

Sonnenbaden statt Schlägereien, friedliche Vorfreude, aber keine ausufernden Exzesse: Vor dem Aufeinandertreffen zwischen Argentinien und England herrschte in Sapporo eine entspannte Lage.

dpa SAPPORO. "Alles ist ruhig geblieben. Es gab bisher keinerlei Probleme mit den Fans", berichtete am Donnerstagnachmittag ein Polizeisprecher in der Metropole Hokkaidos.

In der kleinen "Jersey-Bar", zentral in der Haupteinkaufsstraße "Tanuki Koji Shopping Arcade" gelegen, drängelten sich schon am Nachmittag rund 100 Fans, um sich die Partie Dänemark - Senegal (1:1) auf einer großen Leinwand anzuschauen. 95 Prozent der Besucher waren Engländer, die fröhlich einigen Anhängern von Ecuador zuprosteten. "Ist doch super hier. Jeder ist durstig, aber glücklich", meinte ein Fan aus London. Im Odori-Park und dem nahe gelegenen Botanischen Garten genossen derweil einige Anhänger das schöne Wetter und Temperaturen um 25 Grad. Andere suchten in kleinen Gruppen nach passenden Souvenirs für die Daheimgebliebenen.

"Die meisten englischen Fans hier sind gute Fans", sagte ein britischer Hooligan-Experte, der als "Beobachter" nach Japan gekommen ist und mit den örtlichen Behörden zusammen arbeitet. Seiner Ansicht nach besteht kaum Gefahr, dass es zu ähnlichen Ausschreitungen wie 1998 bei der WM-Endrunde in Frankreich kommt. In Sapporo rechnet er mit etwa 7000 englischen Fans, die eine Eintrittskarte haben. Etwa 1000 würden womöglich ohne Ticket anreisen.

Obwohl es bislang keine Anzeichen dafür gab, dass sich die Lage am Spieltag zuspitzen könnte, bleibt die Polizei wachsam und zeigt überall Präsenz. Rund 7000 Einsatzkräfte aus Sapporo und weitere 1400 Beamte von außerhalb sind in Alarmbereitschaft. Sie sollen den reibungslosen Ablauf der dritten und letzten Partie in Sapporo garantieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%