Souveräner Sieg
Teichmann triumphiert in Kuusamo

Axel Teichmann hat beim Weltcup der Skilangläufer souverän die Konkurrenz über die 15 Kilometer im klassischen Stil gewonnen. Bei den Frauen wurde Claudia Künzel Achte.

HB BERLIN. Souverän hat Weltmeister Axel Teichmann beim Langlauf-Weltcup im finnischen Kuusamo das 15-Kilometer-Rennen in der klassischen Technik für sich entschieden. Für Teichmann war es zugleich der zweite Saisonsieg, mit dem er die Führung im Gesamtweltcup weiter ausbauen konnte.

Auf seiner Paradestrecke verwies der Lobensteiner in 37:33,2 Minuten überlegen den Russen Wassili Rotschew (24,8 Sekunden zurück) sowie den Oberwiesenthaler Rene Sommerfeldt (26,9) auf die Plätze.

Die erneut glänzende Vorstellung der Mannschaft des Deutschen Skiverbandes (DSV) komplettierten Jens Filbrich (Frankenhain) und Andreas Schlütter (Oberhof) auf den Rängen fünf und acht. Im Gesamtweltcup führt Teichmann, der am Vortag bereits Zweiter über 15 km Freistil geworden war, nach insgesamt vier Rennen mit 283 Punkten vor Titelverteidiger Sommerfeldt (190).

Bei den Frauen konnte sich in Kuusamo Staffel-Olympiasiegerin Claudia Künzel den achten Platz sichern. Die Oberwiesenthalerin lag nach den zehn Kilometern in der klassischen Lauftechnik in 28:24,8 Minuten 37,4 Sekunden hinter Kristina Smigun aus Estland. Hinter Smigun kamen Freitag-Siegerin Katerina Neumannova aus Tschechien mit einem Rückstand von 13 Sekunden sowie Weltcup-Spitzenreiterin Marit Björgen aus Norwegen (14,4 zurück) auf die Plätze zwei und drei.

In der Gesamtwertung führt Björgen derzeit mit 310 Punkten vor Smigun (260) an. Künzel belegt mit 128 Zählern Platz sechs. Die Staffel-Olympiasiegerinnen Viola Bauer aus Oberwiesenthal (1: 35,9 Minuten) und die Oberhoferin Manuela Henkel (1:36,1) kamen auf die Ränge 25 sowie 26 und sicherten sich damit noch Punkte für die Weltcup-Gesamtwertung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%