Sozialdemokraten sind die Sieger
Estland: Vier Parteien teilen sich die sechs Sitze

Die Europa-Wahlen wurden in Estland von den Sozialdemokraten klar gewonnen.

HB TALLINN. Mit dem ehemaligen Außenminister Toomas Ilves als Spitzenkandidaten konnten die Sozialdemokraten drei der sechs estnischen Mandate im Brüsseler Parlament erringen, wie die Wahlkommission in Tallinn mit dem vorläufigen amtlichen Endergebnis bekanntgab.

Von den drei an der rechtsliberalen Regierungskoalition beteiligten Parteien entsendet nur die Reformpartei einen Vertreter in das Europäische Parlament. Die zwei weiteren Sitze gingen an Zentrumspartei und die Pro Patria Union. Die Wahlbeteiligung lag bei 26,9 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%