Spannung vor Greenspan-Rede: Wall Street eröffnet etwas leichter

Spannung vor Greenspan-Rede
Wall Street eröffnet etwas leichter

Die New Yorker Aktienmärkte haben am Donnerstag mit Kursverlusten eröffnet. Der Dow-Jones-Index verlor in den ersten Handelsminuten 0,3 Prozent auf 10.065 Punkte, der Nasdaq 0,6 Prozent auf 2031 Punkte.

reuters NEW YORK. Händler verwiesen auf die in der nächsten Woche bevorstehende Berichtssaison für das vierte Quartal, in dem die Unternehmensergebnisse so schwach wie zuletzt in der Rezession von 1990/1991 ausfallen dürften. Die Investoren seien zwar zuversichtlich, dass die Wirtschaft 2002 wieder anziehen werde. Zwischenzeitlich müssten sie aber Stellenstreichungen und schrumpfende Gewinne verdauen, hieß es in New York.

Mit Spannung warte der Markt zudem auf eine Rede von US-Notenbankchef Alan Greenspan am Freitag zur Lage der Wirtschaft. Es ist seine erste seit Oktober. Am Donnerstag wird Greenspan zwar ebenfalls auftreten, doch werden von dieser Ansprache keine Impulse erwartet.

Händler sagten, weiterhin stünden den Erwartungen an eine wirtschaftliche Kehrtwende im Jahr 2002 Bedenken gegenüber, die Kurse könnten die tatsächlichen Gewinnaussichten bereits überflügelt haben. "Es sieht nach einer uneinheitlich bis höheren Eröffnung hier aus", sagte Peter Cardillo, Chefstratege bei Global Partners Securities Inc. "Die wichtigsten Indizes haben einige technischen Widerstände am oberen Ende der Handelsspanne überwunden, und ich denke, wir werden in der nächsten Woche eine gemischte Performance erleben."

Gute Nachrichten lieferte vor Börsenstart der weltgrößte Einzelhändler Wal-Mart Stores. Die im Dow notierte Supermarkt-Kette teilte mit, die Umsätze in Filialen, die seit mindestens einem Jahr bestehen, seien im Dezember über die Prognosen hinaus um acht Prozent gestiegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%