Archiv
Sparkassen: Euro-Starter-Kits vor Weihnachten ausverkauft

Damit sich die Bürger frühzeitig mit dem neuen Geld vertraut machen können werden ab dem 17. Dezember Euro-Päckchen verkauft. Nach einer Umfrage wollen 54 Prozent der Haushalte die Münz-Päckchen erwerben.

dpa-afx BERLIN. Das Interesse der Deutschen am Euro-Bargeld ist nach Einschätzung der Sparkassen größer als von der Bundesbank erwartet: Schon jetzt sei abzusehen, dass die ab dem 17. Dezember ausgegebenen Starter-Kits mit einer repräsentativen Auswahl von Euro-Münzen "noch vor Weihnachten restlos ausverkauft sind", sagte der Chef des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV), Holger Berndt, am Montag in Berlin.

Nach einer Umfrage des Verbandes wollen 54 Prozent der Haushalte die Münz-Päckchen kaufen. Im Durchschnitt wolle jeder der Interessierten sich dabei drei der Plastikbeutel besorgen.

Damit die Bürger sich frühzeitig mit dem neuen Geld vertraut machen können, lässt die Bundesbank insgesamt 53,5 Mill. so genannter Haushaltsmischungen produzieren. Sie können für 20 DM bei den Kreditinstituten erworben werden. Bezahlt werden kann mit dem vorab bezogenen Münzen im Wert von genau 10,23 Euro aber erst ab dem 1. Januar 2002, wenn auch die Euro-Scheine in Umlauf gebracht werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%