Archiv
Sparkassenfusion perfekt - Köln und Bonn gehen zusammenDPA-Datum: 2004-06-28 16:17:14

BONN (dpa-AFX) - Die bisher größte Sparkassenfusion in Deutschland ist perfekt: Die Stadtsparkasse Köln und die Sparkasse Bonn gehen zusammen. Die Fusion sei nach den Beschlüssen der beiden Stadträte unter Dach und Fach, hieß es am Montag vor der Unterzeichnung der Verträge. Das neue Geldinstitut mit dem Namen Sparkasse KölnBonn wird seinen Sitz in der Domstadt haben und am 1. Januar 2005 an den Start gehen.

BONN (dpa-AFX) - Die bisher größte Sparkassenfusion in Deutschland ist perfekt: Die Stadtsparkasse Köln und die Sparkasse Bonn gehen zusammen. Die Fusion sei nach den Beschlüssen der beiden Stadträte unter Dach und Fach, hieß es am Montag vor der Unterzeichnung der Verträge. Das neue Geldinstitut mit dem Namen Sparkasse KölnBonn wird seinen Sitz in der Domstadt haben und am 1. Januar 2005 an den Start gehen.

Mit einer Bilanzsumme von etwa 28 Milliarden Euro und rund 5 400 Mitarbeitern entsteht die zweitgrößte Sparkasse in Deutschland. Die Bilanzsumme des Kölner Instituts liegt bei rund 22 Milliarden Euro, die der Bonner Sparkasse bei knapp 6 Milliarden Euro. Die größte deutsche Sparkasse ist die Hamburger Sparkasse (Haspa).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%