Archiv
Sparschweine überprüfen!

Brauchen wir weiter sinkende Zinsen, um die Wirtschaft wieder in Schwung zu bringen? Ich sage: nein!

Auch wenn die Europäische Zentralbank ihre Leitzinsen früher oder später noch einmal zurück nimmt, das Niveau ist längst so niedrig, dass es Investitions- und Konsumbereitschaft nicht dämpft - dafür gibt es andere Gründe. Die Finanzierung eines Autos beispielsweise ist doch wirklich günstig. Aber selbst aus dieser Branche kommen plötzlich vorsichtige Meldungen: Bricht demnächst auch dort der Absatz ein? Vor wenigen Tagen erst hatte der deutsche Einzelhandel "das schwerste Jahr seiner Geschichte" beklagt.

Was Sie tun können, tun sollten, dazu als Fingerzeig eine druckfrische Studie der GfK Marktforschung:
"Ich mache mir lieber ein schönes Leben statt immer nur zu sparen", so charakterisiert jetzt fast die Hälfte der älteren Bundesbürger, der Über-50-Jährigen, ihr Konsumverhalten - und das mit steigender Tendenz. Sie geben immer mehr Geld aus für Mode, Reisen, Elektronik und leibliche Genüsse. Vor 10 Jahren favorisierten nur 27% der 50-Plus-Generation solch hedonistische Lebensweise gegenüber einem prall gefüllten Sparschwein. Nun, bewusster Verzicht macht frei. Aber zuviel Verzicht verdirbt nicht nur die Lebensfreude, sondern schadet der gesamten Wirtschaft.

Meine Empfehlung: Überprüfen Sie mal Ihre Sparschweine! Vor ein paar Jahren kursierte hier an der Börse der Spruch: Lieber ein Mercedes in der Garage als eine Daimler im Depot! Heute möchte ich den wie folgt abwandeln: Erst einen Mercedes in die Garage, dann auch wieder Daimler ins Depot!

Was immer Sie auch kaufen wollen - machen Sie?s bald, bis morgen!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%