Spartipp für Vermieter
Werbungskosten voll ausschöpfen

Jahr für Jahr hält die Steuergesetzgebung neue Änderungen bereit. Hausbesitzer verschenken jährlich Millionenbeträge, weil sie ihre Werbungskosten nicht vollständig angeben.

Gerade bei Werbungskosten gilt: Kleinvieh macht auch Mist. Deswegen lohnt es sich als Vermieter durchaus, alle Aufwendungen im Steuerjahr 2001 zu prüfen. Denn die zu versteuernden Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung der Anlage V errechnen sich aus der Aufstellung der Werbungskosten abzüglich der Mieteinnahmen. Und hohe Werbungskosten drücken die Einnahmen und damit die Steuerlast.



Stichwort für Stichwort stellt das DMEuro.com-Special alle Werbungskosten aus Vermietung und Verpachtung vor.



Wie war das noch einmal mit dem Computer - ist er absetzbar oder nicht? Und welcher Abschreibungsverlauf gilt für welche Immobilie? Da war doch eine Änderung beim Erhaltungsaufwand? Können Instandhaltungsaufwendungen noch über mehrere Jahre verteilt werden?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%