Archiv
SPD bei Kommunalwahl in Sachsen-Anhalt im Hintertreffen

dpa MAGDEBURG. In Sachsen-Anhalt hat sich bei der Landrätewahl am Sonntag das politische Kräfteverhältnis leicht zu Ungunsten der SPD verschoben. Die CDU konnte im ersten Anlauf sechs der sieben Landkreise wiedergewinnen, die SPD hingegen nur drei von sieben. Der Landkreis Halberstadt wird wie zuvor vom parteilosen Henning Rühe geführt. In fünf Kreisen und der Landeshauptstadt Magdeburg kommt es in zwei Wochen zu einer Stichwahl. Das Bundesland Sachsen-Anhalt wird von einer SPD-Minderheitsregierung geführt, die von der PDS toleriert wird.

Die Wahlbeteiligung war möglicherweise so niedrig wie noch nie. Je nach Landkreis nahmen 37 bis 53 % der Wahlberechtigten teil. Eine landesweite Zahl gab es zunächst nicht. Bei der Kommunalwahl 1999 lag die Beteiligung knapp unter 50 %.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%