Archiv
SPD-Spitze berät über Lage der Partei

Die SPD-Führung ist am Samstag in Berlin zu Beratungen über die schwierige Lage der Partei bei der Umsetzung des rot-grünen Reformkurses zusammengekommen. Der stellvertretende Vorsitzende Kurt Beck sprach sich vor Beginn einer Präsidiumssitzung gegen Kurskorrekturen aus.

dpa BERLIN. Die SPD-Führung ist am Samstag in Berlin zu Beratungen über die schwierige Lage der Partei bei der Umsetzung des rot-grünen Reformkurses zusammengekommen. Der stellvertretende Vorsitzende Kurt Beck sprach sich vor Beginn einer Präsidiumssitzung gegen Kurskorrekturen aus.

Die Umfragenwerte für die SPD würden "tendenziell besser". Es wachse in der Bevölkerung das Verständnis für die Notwendigkeit der Reformen, sagte Beck. Zur umstrittenen Bürgerversicherung im Gesundheitswesen fügte er hinzu: "Der Weg ist richtig."

Der anschließend tagende SPD-Parteivorstand will sich in einer Klausurtagung bis Sonntag auch mit der Parteireform, der Programmdebatte, der Bildungspolitik und der Föderalismusdiskussion befassen. Das Thema Gesundheitsreform steht am Sonntag auf der Tagesordnung. Dazu liegen Vorschläge einer SPD-Arbeitsgruppe auf dem Tisch.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%