"Special Operations Forces"
Überblick: Die Elite-Einheiten der USA

dpa HAMBURG. Elite-Einheiten der USA sollen sich nach Medienberichten bereits seit Tagen für Erkundungsmissionen in Afghanistan aufhalten. Die USA haben verschiedene "Special Operations Forces" (SOF):

Die RANGERS sind ein Regiment mit drei Bataillonen und gelten als Speerspitze der Kommandotruppen des Heeres. Ihre besondere Stärke sind schnelle und überraschende Infanterie-Aktionen, Nachtkämpfe und die Einnahme von Flugplätzen.

Als GREEN BERETS sind die "Army Special Forces (Airborne)" (SF) bekannt. Die Männer, die mindestens eine Fremdsprache beherrschen müssen, sind Spezialisten für Aufklärung, aber auch für direkte Attacken auf den Gegner und speziell den Kampf gegen Terroristen.

Die NAVY SEALs (für Sea, Air, Land) sind die geheimste Einheit der Marine. Die Teams sollen in kleinen Gruppen von 16 Mann operieren und können von Land und von See aus eingesetzt werden.

Auch über die DELTA FORCE ist wenig in der Öffentlichkeit bekannt. Die Einheit wurde erst 1977 unter dem Eindruck terroristischer Anschläge gebildet. Die kleinen Teams sind darauf trainiert, tief im Feindesland zu operieren. Ein wesentliches Ziel soll die Befreiung von Geiseln sein.

Die etwa 170 000 MARINES, die "Ledernacken", verstehen sich ebenfalls als Elitetruppe, unterscheiden sich aber schon wegen ihrer Zahl von den kleinen Spezialkommandos. Die gleichzeitig als Land-, See- und Luftstreitmacht fungierende Truppe verfügt über schweres Gerät aller Art, darunter Panzer, Artillerie, Flugzeuge, Schiffe und Raketen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%