Spekulanten am Markt
Kurzfristig orientierte Käufe treiben EM.TV-Kurs

Nach der Ankündigung des Medienunternehmens EM.TV, sich auf drei Kernbereiche beschränken und Beteiligungen verkaufen zu wollen, ist die im Blue Chip-Index des Neuen Marktes Nemax50 notierte Aktie am Montag zeitweise um mehr als zehn Prozent auf 3,35 Euro gestiegen.

Reuters FRANKFURT. "Das ist aber alles noch nicht in trockenen Tüchern", sagte ein Händler. Deswegen sei der Kursanstieg in erster Linie auf kurzfristig ausgerichtete Käufe zurückzuführen. "Da sind einige Spekulanten drunter", sagte der Händler. Die Aktie habe bei rund drei Euro ihren Boden gefunden. Sollte die Sanierung des Unternehmens erfolgreich verlaufen, könnte die Aktie mittelfristig wieder steigen, hieß es. Die Umsätze fielen am Montagvormittag mit rund 80 000 auf Xetra gehandelten Stücken nach Aussagen von Börsianern ordentlich aus.

Die Münchener Unternehmensberatung Roland Berger hatte EM.TV unter die Lupe genommen und herausgefunden, dass das Medienunternehmen mit der Konzentration auf drei Kernbereiche und dem Verkauf von Beteiligungen bis 2004 die Gewinnschwelle erreichen könne. Eine EM.TV-Sprecherin bestätigte am Wochenende einen entsprechenden Medienbericht. Eine Voraussetzung für die Profitabilität sei der Verkauf des 45-Prozent-Anteils am Film- und Fernsehproduzenten Tele München. EM.TV führt Berichten zufolge konkrete Verkaufsgespräche.

Bis 11.30 Uhr MESZ fielen die Papiere wieder auf 3,07 Euro zurück, was noch einem Aufschlag von 1,32 % entspricht. Ende Mai markierte die EM.TV-Aktie bei 2,94 Euro ein Jahrestief. Mitte Januar hatten die Titel noch 10,20 Euro gekostet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%