Spekulationen über Zinserhöhung
Euro-Renten verlieren deutlich an Boden

Reuters FRANKFURT. Die europäischen Rentenmärkte haben am Dienstag vor dem Hintergrund der auf ein Zehnjahreshoch gestiegenen Ölpreise und von Spekulationen über eine baldige Zinserhöhung in der Euro-Zone deutlich an Boden verloren. Händlern zufolge belasteten zudem befürchtete negative Auswirkungen der Versteigerung von UMTS-Mobilfunklizenzen auf dem Markt die Kurse.

Der Euro-Bund-Future ging nach minus 46 Ticks bei 105,37 Punkten aus dem Handel. Der Bobl-Future verlor 30 Ticks auf 102,81 Punkte. Am kurzen Ende gab der Schatz-Future um zehn auf 101,24 Punkte nach. Die zehnjährige Bundesanleihe Juli 2010 notierte mit 100,19 nach 100,63 % zur Kasse. Sie rentierte auf diesem Niveau mit 5,218 %.

Der Rex-Rentendindex fiel um 0,02 % auf 110,0066 Zähler. Der Euro notierte gegen 19.00 Uhr MESZ mit 0,9125/27 $.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%