Spende für Uni Greifswald
Kanzler wurde wortbrüchig

Bereits zum Auftakt seiner Sommerreise durch Ostdeutschland ist Gerhard Schröder von seiner Ankündigung, er werde nicht mit dem Scheckbuch umherfahren, abgegangen: Er spendete aus der Bundeskasse 10 000 DM für den ausgedünnten Reiseetat der Universität Greifswald.

dpa GREIFSWALD. Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) ist bereits zum Auftakt seiner Sommerreise durch die neuen Bundesländer wortbrüchig geworden. Trotz seiner Ankündigung, er werde nicht mit dem Scheckbuch umherfahren, verteilte er am Montag bei einem Besuch der Universität in Greifswald bereits Geld - allerdings für einen guten Zweck. Auf eine Bitte der Studentenschaft hin spendete er 10 000 DM (5113 ?) für den ausgedünnten Reiseetat der Hochschule. Der Schritt sei mit Finanzminister Hans Eichel(SPD) abgesprochen, teilte der Regierungschef vorsorglich mit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%