Spezialinstitut lehnt SPD-Pläne für Mittelstandsbank ab
IKB strebt zweistelliges Ergebniswachstum an

Die IKB Deutsche Industriebank hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt. Schon vom Geschäftsjahr 2003/04 an soll das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit zweistellig wachsen.

HB/rp DÜSSELDORF. Potenzial sieht das Düsseldorfer Spezialinstitut vor allem in seinen Sparten Immobilienfinanzierung und Strukturierte Finanzierung, zu der die IKB das Geschäft mit Akquisitionen und Direktinvestitionen deutscher Unternehmen im Ausland zählt. Dagegen erwartet Vorstandssprecher Alexander von Tippelskirch für das Segment Unternehmensfinanzierung nur eine verhaltene Entwicklung. Für das laufende Jahr wird insgesamt ein Ergebnis von 165 Mill. Euro anvisiert.

Einen weiteren Schub soll die strategische Zusammenarbeit mit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bringen. Die KfW hält seit November eine 34 %ige Beteiligung an der IKB. Neues Geschäft erhofft sich von Tippelskirch von Schuldscheindarlehen. Hier "befinden sich fünf bis sieben Geschäfte in der Pipeline", sagte er. Dies sei ein "sehr interessantes Instrument für den gehobenen Mittelstand".

Insgesamt befänden sich Abschlüsse im Volumen von 385 Mill. Euro in den Geschäftsfeldern Unternehmensfinanzierung, Strukturierte Finanzierung und Immobilienfinanzierung in der Bearbeitung. IKB und KfW streben für dieses Jahr ein zusätzliches Volumen von 1,2 Mrd. Euro an. Die Bremsspuren bei den Unternehmensinvestitionen sind auch an der IKB nicht spurlos vorübergegangen. Entgegen den Erwartungen kam es bisher zu keiner Entspannung. Die Bank hat daher die Bruttorisikovorsorge um 13 Mill. auf 252 Mill. Euro angehoben. Gleichzeitig löste die IKB aber Wertberichtigungen von 48 Mill. Euro auf. Für das laufende Jahr ist eine unveränderte Risikovorsorge geplant.

Die Börse nahm die Geschäftszahlen der IKB gestern zunächst positiv auf. Wulf Weiler, Analyst bei der WGZ-Bank, lobt, dass das "Ergebnis insgesamt sehr stabil geblieben ist" und hält an der Einschätzung "akkumulieren" fest. Der MDax-Wert legte 0,10 auf 14,35 Euro zu, bröckelte aber im Tagesverlauf wieder ab.

IKB-Chef von Tippelskirch zeigte wenig Verständnis für die aktuell diskutierte "Gründer- und Mittelstandsbank", die nach Plänen der SPD aus der Deutschen Ausgleichsbank (DtA) hervorgehen soll. Für ein derartiges Institut gibt es aus Sicht der IKB "keinerlei Bedarf", sagte der Vorstandssprecher. Die Probleme des deutschen Mittelstands seien sehr unterschiedlich. Hilfe sei allenfalls bei sehr kleinen mittelständischen Unternehmen, z.B. im Handwerk, erforderlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%