Spezialrettungsteam im Einsatz
US-Bergleute in Schacht eingeschlossen

In einem Wettlauf mit der Zeit haben Rettungsmannschaften am Donnerstag versucht, neun in einem Schacht eingeschlossene US-Bergleute zu bergen. Das Drama bei Somerset im Bundesstaat Pennsylvania hatte am Mittwochabend (Ortszeit) begonnen: Beim Kohleabbau bohrte die Crew versehentlich eine ältere mit Wasser gefüllte Mine an, die dann zusammenbrach und zur Überflutung des Schachtsystems in 90 Meter Tiefe führte. Klopfzeichen am Donnerstagmorgen nährten die Hoffnung, dass die eingeschlossenen Neun lebend geborgen werden könnten.

dpa SOMERSET. Die Mannschaft war noch in der Lage, ein anderes Arbeiterteam zu warnen, das sich gerade rechtzeitig in Sicherheit bringen konnte. Es wird jetzt vermutet, dass die Eingeschlossenen in einem rund ein Meter mal vier Meter großen mit Luft gefüllten Loch gefangen sind, in das möglicherweise jederzeit Wasser eindringen kann. Ein Spezialrettungsteam war am Donnerstag dabei, Luftlöcher und einen Tunnel in den eingestürzten Schachtabschnitt zu bohren, um die Männer auf diesem Weg zu erreichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%