Archiv
'Spiegel': WestLB soll Borussia Dortmund bei Stadion-Rückkauf helfen

Die WestLB soll laut einem Pressebericht dem finanziell angeschlagenen Fußballbundesligisten Borussia Dortmund bei dem geplanten Rückkauf des Westfalenstadions mit einem Millionenkredit unter die Arme greifen.

dpa-afx FRANKFURT. Die WestLB soll laut einem Pressebericht dem finanziell angeschlagenen Fußballbundesligisten Borussia Dortmund bei dem geplanten Rückkauf des Westfalenstadions mit einem Millionenkredit unter die Arme greifen. Der neue BVB-Präsident Reinhard Rauball will einer Vorabmeldung des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" zufolge dafür eine Stadiongesellschaft gründen.

Neben dem Verein sollen sich auch lokale Firmen daran beteiligen. Mit dem Versicherer Signal Iduna habe bereits ein Kandidat abgesagt, heißt es in der Meldung. Der WestLB würde die Aufgabe zufallen, den Restbetrag der geschätzten 100 Mill. Euro für den Stadion-Rückkauf von der Commerzbank-Tochter Mosiris bereitzustellen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%