Spiel der Russen
Hiddink verkündet Ende der Mauer-Taktik

Für den russischen Nationaltrainer Guus Hiddink haben die Spiele der laufenden EM das Ende der Mauer-Taktik im Fußball eingeläutet. Ein defensives Konzept bringe keinen Erfolg.

Der russische Nationaltrainer Guus Hiddink sieht bei den Partien der laufenden EM das Ende der Mauer-Taktik im Fußball. "Es gibt keine Tendenz in taktischen Details. Aber bei der EM kommen die Mannschaften weiter, die schnell nach vorne spielen. Ein defensives Konzept bringt keinen Erfolg mehr. Außerdem wollen die Fans den offensiven Stil sehen", erklärte der Niederländer.

Hiddink hofft zudem, dass der erste Viertelfinal-Einzug der russischen Mannschhaft seit 1988 die Sportart in Russland weiter nach vorne bringen wird. "Ich hoffe, dass der russische Fußball einen Schub bekommt", sagte der Coach, der sich mit der Runde der besten acht Teams aber noch nicht zufriedengeben will.

"Wir wollen jetzt den nächsten Schritt machen. Auch wenn wir auf eine der besten Mannschaften der Welt treffen. Die Niederlande ist ein Riese, der mit seinen bisherigen Vorstellungen bei der EM die ganze Welt beeindruckt hat", meinte der Trainer vor dem Viertelfinal-Duell gegen sein Heimatland am Samstag (20.45 Uhr/live im ZDF) in Basel.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%