Spieler-Check: Olaf Kölzig und Jochen Hecht
Auch Deutschland setzt auf NHL-Stars

Jochen Hecht und Olaf Kölzig zwei deutsche Spieler die erfolgreich in der Nordamerikanischen- Profiliga spielen. Jetzt wollen sie mit der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft bei der Eishockey-WM für Furore sorgen. Ihre Karrierewege in die beste Eishockey-Profiliga der Welt, der NHL, verliefen jedoch äußerst unterschiedlich.

DÜSSELDORF. Torwart Olaf Kölzig wurde in Johannesburg, Südafrika, geboren. Seine Eishockey-Karriere startete er in der Saison 1987/1988 in der nordamerikanischen Western-Hockey League. In Deutschland spielte Kölzig nie. 1989 sicherte sich der NHL-Club Washington Capitals die Transferrechte an Olaf Kölzig.

Sein erstes Spiel für die Capitals spielte Kölzig schließlich in der Saison 1992/93. Doch es blieb in dieser Spielzeit auch sein einziger Einsatz im Dress der Capitals. Erst ab der Saison 1997/98 spielte er konstant mehr als 60 Saisonspiele für Washington und erkämpfte sich einen erstklassigen Namen in der NHL. Im Jahr 2000 wurde Kölzig am Ende der Saison die "Veznia Trophy" verliehen - die Auszeichnung für den besten Torwart des Jahres. Die jetzt abgelaufene NHL-Saison war seine zwölfte.

Olaf Kölzig - seine Stärken und Schächen:
Mit seinen 1,90 Meter Körpergröße ist er für einen Torwart sehr groß. Diese Größe kombiniert Kölzig mit einer hervorragenden Schnelligkeit und Gewandheit. Auf dem Eis hat er aufgrund seiner Größe und seiner Körperhaltung auf seine Gegenspieler eine besonders einschüchternde Art. Er besitzt sehr schnelle Reflexe und hat eine gute Grundkörperhaltung.

Sein absoluter Wille zum Sieg führte dazu, dass er bei den Washington Capitals schnell zum Führungsspieler avancierte. Der Lohn dafür: Ein stattliches Gehalt von 6,25 Millionen Dollar pro Saison. Zum Vergleich: Roberto Luongo, Stammtorwart des Team Kanada und derzeit wohl bester NHL-Torwart, verdient 1,9 Millionen Dollar pro Saison bei den Florida Panthers.

Seite 1:

Auch Deutschland setzt auf NHL-Stars

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%